Häkeln meine ersten Schritte
Handarbeiten

Häkeln – meine ersten Schritte

Häkeln – meine ersten Schritte

 


Emilier Weber

Grundlagen – Techniken – Anleitungen
Neben dem Stricken erfreut sich auch das Häkeln sehr großer Beliebtheit. Häkeln kann man mit der kurzen Nadel überall, und der schöpferischen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auch ist das Häkeln leichter zu erlernen als das Stricken. Von einfachen Topflappen und kleinen Eierwärmern über Schal und Mütze, Sofakissen, filigranen Spitzentischdecken und Bettdecken bis hin zum Teppich auf dem Fußboden eröffnet sich dem Nadelfan eine nahezu unendliche Vielfalt an Formen und Farben. In einem ausführlichen Häkelkurs erklärt dieses Buch anschaulich Masche für Masche und Schritt für Schritt, wie es funktioniert. Und wer das Häkeln erst einmal erlernt hat, findet hier zahlreiche Grundtechniken und Motive sowie Anleitungen für tolle Kleidungsstücke, modische Accessoires und praktische Wohnaccessoires. Mit vielen Zeichnungen und ausführlichen Beschreibungen können große und kleine Häkelfreunde tolle Ergebnisse erzielen.

 

Vorwort

 

Die Geschichte des Häkelns ist nicht genau zu umschreiben. Bei der Recherche findet man vielschichtige Hinweise, die keine Eindeutigkeit zulassen und eher verwirren. Mal wird die Technik wegen ihrer Einfachheit als eine junge Technik angesehen, mal wird sie als sehr alt eingestuft.

Auch kann das Häkeln aus der Fischernetztechnik abgeleitet sein. Es war wahrscheinlich früher eine einfache Möglichkeit, ein dichtes Gewebe herzustellen, obwohl man keinen Webrahmen hatte.

In der Zeit des Biedermeier diente die Häkelarbeit dazu, die Wohnräume zu verschönern. Daraus entstand auch für die Hausfrauen die Möglichkeit, eigene Formen zu gestalten und mit wenigen, einfachen Mitteln das Heim zu verschönern.

Auch heute noch gehört deshalb das Häkeln neben dem Stricken zu einer der beliebtesten Handarbeitsarten. Sie ist jedem zugänglich, und jeder kann sie nach seinen Möglichkeiten gestalten und einsetzen. Der Kreativität und dem Schwierigkeitsgrad sind keine Grenzen gesetzt.

Das Häkeln kann auch viel leichter erlernt werden als das Stricken, weil man nur eine Nadel in der Hand halten muss. Die Möglichkeiten der Formen und Farben sind unendlich, und so beginnt die Palette mit einem schlichten Topflappen, dem kleinen Eierwärmer und der Tasche bis hin zur Jacke, dem feinen Deckchen, der Tischdecke, dem Sofakissen und dem Teppich. Alles, was man braucht, ist lediglich eine Häkelnadel sowie das passende Material wie Garne, Wolle, Bänder und Bast. Deshalb ist das Häkeln so beliebt.

 

Rezension:

“Häkeln – Meine ersten Schritte” ist ein Sachbuch von Emilie Weber. Es behandelt ausführlich die Grundlagen des Häkelns. Dabei beginnt es mit einer Materialkunde und Tipps zum richtigen Garnkauf und wie man sich Wolle selbst färben kann.
Nach dieser Einleitung geht es dann auch schon los. Mit Bildern und Detailzeichnungen werden in verständlichen Texten die einzelnen Maschen erklärt. Wer parallel zum lesen gleich anfängt… mehr bei fabulatoria.de

 

E-Book ISBN 978-3-740705817 in allen E-Book Shops

 

Schreibe einen Kommentar