• Puppenkleider
    Handarbeitsheftchen

    Puppenkleider schnell gehäkelt und gestrickt

    Puppenkleider schnell gehäkelt und gestrickt   Emilie Weber Was gibt es für Puppenmuttis schöneres als der Lieblingspuppe immer wieder ein neues Outfit anzuziehen? Emilie Weber hat eine stattliche Anzahl an Anleitungen für Jacken, Hosen, Röcke und Pullis zusammengestellt. Dazu gibt es Socken, Unterwäsche und Bikini und damit das ganze Outfit perfekt wird, dürfen natürlich die passenden Mützen, Kappen und Taschen nicht fehlen. Die Anleitungen können für alle Puppengrößen angepasst werden. Sie sind schnell und leicht nachzuarbeiten. Und für das Material können die Wollreste verarbeitet werden, die vorhanden sind. Viel Spaß wünscht Ihre Emilie Weber.   Allgemeine Hinweise Die Schnittmuster sind so konzipiert, dass sie jederzeit durch Vergrößern oder Verkleinern an…

  • Pullover,Strcikjacken,Stricken
    Handarbeitsheftchen

    Ganz leicht stricken: Pullover und Strickjacken

    Ganz leicht stricken: Pullover und Strickjacken   Sommerliche Strickmode   Emilie Weber Auch in der wärmeren Jahreszeit muss man nicht aufs Stricken verzichten, denn mit einfachen Techniken und pfiffigen Modellen kann man sich ein ganz individuelles Kleidungsstück selbst anfertigen. Dieses Themenheft enthält Anleitungen für sommerliche Damenmode: schicke Pullis, Tops und Strickjacken für warme und natürlich auch für kühlere Tage. Dazu gibt es einen gut bebilderten Strickkurs, mit dem man schnell Schritt für Schritt die Grundkenntnisse des Strickens erlernen oder auffrischen kann.     Inhaltsverzeichnis Über das Buch Allgemeine Hinweise Abkürzungen Die Maschenprobe Der kleine Strickkurs Mohairstrickjacke Sommerpulli elegant Strickjacke aus Mohair und Effektgarn (gold) Top aus Effektgarn (gold) Strickjacke  und…

  • Ganz leicht stricken pfiffige Ideen
    Handarbeitsheftchen

    Ganz leicht stricken: Pfiffige Ideen

    Ganz leicht stricken: Pfiffige Ideen   Emilie Weber Stricken war schon immer ein viel geliebtes Hobby. In den Siebziger- und Achtzigerjahren fieberte man als Strickerin Woche für Woche den neuesten Ausgaben der Strickhefte entgegen. Mit selbst gestrickten Modellen konnte man Lob und Anerkennung einfahren und sich sicher sein, etwas ganz Individuelles zu tragen. Und mit Geschick und etwas Phantasie konnte man auch die Familie preiswert einkleiden, zu kurz geratene Ärmel anstricken, mit Accessoires verschönern und aufmotzen, Spielsachen, Kissen und vieles mehr zaubern. Mittlerweile wird wieder munter gestrickt. Also nichts wie ran an die Nadeln und Maschen! Nichts ist schöner, als seine eigene Strickmode zu kreieren und zu gestalten – und…